Kölner »Container-Praxis«: Ärzte und Patienten fühlen sich wohl

Ein Wasserschaden in den Praxisräumen zwang die Kölner »Hausärzte an der Flora« zum räumlichen Umdenken. Die Allgemeinmediziner zogen in eine Containeranlage, um auch während der Sanierungsarbeiten für die Patienten sorgen zu können. Von NIESEN komplett bereitgestellt, bieten die temporären Räume nahezu sämtlichen Komfort für einen normalen Praxisbetrieb. Und das für rund vier Monate seit Januar 2015.

Kölner »Container-Praxis«: Ärzte und Patienten fühlen sich wohl

Vier Containermodule fördern den Teamgeist
Kein ganz üblicher Anblick im Wohnviertel rund um die Kölner Flora: eine kubische Containeranlage aus Metall, die im Kontrast steht zu den oft verzierten Gründerzeit-Villen in der Straße Am Botanischen Garten. Wer die Container jedoch betritt, entdeckt mehrere voll funktionstüchtige, fast wohnliche Räume in schlichtem Weiß.

Und tatsächlich betreten viele Menschen die Anlage, denn sie ist eine Arztpraxis. Errichtet, um die Patenten versorgen zu können, während die normalen Praxisräume aufgrund eines Wasserschadens saniert werden. Rund vier Monate arbeiten die Allgemeinmediziner auf den rund 60 Quadratmetern der provisorischen Räume, unmittelbar neben der eigentlichen Praxis im benachbarten Wohnhaus.

Jedoch nicht zum Schaden des Teamgeistes. Im Gegenteil: »Der engere Raum hat uns als Team zusammengeschweißt, wir mussten zusammenrücken und uns arrangieren«, erklärt Claudia Eddari. Sie ist eine der vier Helferinnen der beiden Ärzte Dr. med. Barbara Röger und Seyed Hamid Jamili. Und auch die Patienten kommen weiterhin gerne zu den Hausärzten an der Flora in Köln, wie Röger selbst bestätigt. Fast gemütlich sei es.

Vier verbundene Containermodule bilden acht separate Räume für den laufenden Betrieb. Neben einem kleinen Empfang und dem Wartezimmer stehen ein Labor sowie vier Behandlungsräume für die Patienten bereit. Installiert wurden auf Wunsch der Ärzte auch gleich zwei WC-Kabinen. Selbst wenn einige Räume, zum Beispiel für die Akupunktur, nicht mit in die Container umgezogen werden konnten: die provisorische Praxis reicht bestens für die Versorgung.

  • Innenraum Bürocontainer
  • Innenraum Bürocontainer
  • Arztpraxis in Container

Versorgung mit Wasser, Strom und sanitären Anlagen
Selbstverständlich stellt eine medizinische Umgebung erhöhte Ansprüche an eine Containeranlage. Hygiene und Sicherheit müssen höchsten Standards genügen. Wasser, Strom und Heizung dürfen ohnehin nicht fehlen.
Kein Problem für NIESEN, denn die Containeranlagen des Markenanbieters Containex bieten sämtliche Funktionen für einen wohnlichen Betrieb. Sogar die Fenster sind doppelverglast, so dass diese einem normalen Hausfenster in nichts nachstehen. Um die Praxis zu versorgen, nutzte NIESEN die häuslichen Anschlüsse für Wasser und Strom und verband diese per Rohren und Kabelführungen mit der Containeranlage.

Für den letzten Schliff sorgte das Ärzteteam selbst. Gardinen und Bilder verschönern die Fenster und Wände. Und im kleinen Wartezimmer können sich die Patienten wie gewohnt mit Zeitschriften unterhalten. »Wir waren überrascht, wie gut die Lösung mit den Containern funktioniert«, resümiert Jamali.

Über die Hausärzte an der Flora
Die Hausärzte an der Flora sind eine medizinische Praxis in Köln. In unmittelbarer Nähe zur Kölner Flora bietet das derzeitig sechsköpfige Team über die allgemeinmedizinische Behandlung hinaus auch Akupunktur, IGel-Leistungen, Naturheilkunde sowie Reiseberatung.
Internet: http://www.hausaerzte-an-der-flora.de

  • Arztpraxis Mietcontainer
  • Arztpraxis in Mietcontainer
  • Wartezimmer Arzt
  • WC Container
  • Fenster in Container
  • Containervermietung Köln

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte tragen Sie eine gültige Email-Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihr Einverständnis, damit wir uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern können.
* Bitte nicht vergessen!
Bitte tragen Sie eine Nachricht ein.


Invalid Input
Ihre Eingabe war nicht korrekt.
Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Wenn Sie die Nutzung dieser Seite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden