#17 Ziele und weitere Einsatzgebiete für mobile Raumsysteme

Erneut stellte NIESEN die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten von Containern und mobilen Raumsystemen unter Beweis. Die Initiative #17 Ziele, die im Auftrag des BMZ agiert, ließ sich einen Container zum mobilen »17 Ziele Space« umbauen. Am Kölner Neumarkt fungiert ein Mannschaftscontainer als Mecker-Box für Anwohner, während am Heumarkt die weihnachtliche Schlittschuhbahn ergänzt wird. Und schließlich taugen die Container im Rahmen der Corona-Epidemie erneut als Test- und Impfstationen.

17 Ziele Space – umgebauter Container

Ein umgebauter Container als »17 Ziele Space«

Die Inhalte sind stets verschieden. Mal lagern in einem Container Umzugsgüter oder Handelswaren. Mal geht es stattdessen um politische Inhalte. Der »17 Ziele Space« (Link: https://17ziele.de/artikel/detail/17ziele-space.html) kann eher in letztere Kategorie eingeordnet werden. Es handelt sich um einen umgestalteten NIESEN-Container, der zur Veranstaltungs- und Informationsfläche dient und als Roadshow durch ganz Deutschland tourt.

Hintergrund ist die Beauftragung der Engagement Global gGmbH durch das Bundes-Entwicklungsministerium (BMZ). Die gemeinnützige GmbH soll eine breit angelegte Kampagne durchführen, um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung zu kommunizieren. Diese sind Teil der Agenda 2030, die im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde.

»Mit der Agenda 2030 will die Weltgemeinschaft weltweit ein menschenwürdiges Leben ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft bewahren.«, gibt das Ministerium bekannt. »Dies umfasst ökonomische, ökologische und soziale Aspekte. Alle Staaten sind aufgefordert, ihr Tun und Handeln danach auszurichten.«

Der »17 Ziele Space« ist Teil der deutschen Info- und Mitmachkampagne. Als Veranstaltungsplattform bietet sich ein Raum für Ideen, Austausch und Diskussion. Ausgestattet ist der mobile Container mit spielerischen Elementen, moderner Technik und Informationen darüber, was jeder Einzelne zum Erreichen der Ziele tun kann. Bei der Tour durch Deutschland wird der umgebaute NIESEN-Container auf zentralen Plätzen in verschiedenen Städten stehen und die Möglichkeit bieten, sich mit aktuellen Themen der weltweiten Agenda 2030 auseinanderzusetzen.

  • 17 Ziele Space17 Ziele Space
  • Meckerbox am Neumarkt
    »Meckerbox am Neumarkt

»Meckerbox« am Kölner Neumarkt

Eher lokal, aber nicht weniger menschlich, geht es am Kölner Neumarkt zu. Hier fungiert ein Mannschaftscontainer von NIESEN als »Meckerbox« für Anwohner sowie als Station für Hilfesuchende. Die Notwendigkeit der Einrichtung ergab sich aus dem traurigen Umstand, dass die Drogenproblematik rund um den Platz in der Kölner Innenstadt stark zugenommen hat. Der Container wurde von NIESEN angeliefert, installiert und zudem auch entsprechend der Kundenvorgaben beklebt.

Schlittschuhfahren am Heumarkt

Nur knapp einen Kilometer entfernt tummeln sich die Schlittschuhfahrer auf dem Weihnachtsmarkt am Heumarkt. Hier dienen drei Container von NIESEN als Stützpunkt für den Schlittschuhverleih sowie zur Einlagerung von Equipment. Schon seit mehreren Jahren liefert der Logistiker jährlich mehrere Container an den beliebten Weihnachtsmarkt vor historischer Altbaukulisse. Besonders schön ist das Schlittschuhlaufen auf dem Heumarkt auch deshalb, weil die Bahn um das bekannte »Reiterdenkmal« herumführt.

  • Schlittschuhbahn am HeumarktSchlittschuhbahn am Heumarkt
  • Teststation an Lanxess Arena
    Teststation an der Lanxess Arena

Container als Test- und Impfstationen

Bei aller Freude darüber, dass die hiesigen Weihnachtsmärkte in diesem Jahr wieder stattfinden dürfen, kann die Corona-Epidemie nicht vergessen werden. Ein wichtiger Pfeiler in der Eindämmung des Virus sind die regelmäßigen Tests in den Teststationen. Auch machen die Tests ein halbwegs normales Alltagsleben erst möglich.

NIESEN lieferte bereits zahlreiche Container an Testunternehmen, Arztpraxen und Kliniken aus. Und auch in den letzten Monaten war die Notwendigkeit der mobilen Raumsysteme weiterhin gegeben. So installierte der Logistiker eine mobile Teststation unmittelbar an der Kölner Lanxess-Arena. Außerdem bestellt das Klinikum Leverkusen zwei Container als Impfstation.

 


Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte tragen Sie eine gültige Email-Adresse ein.
Wir benötigen Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung, damit wir uns um Ihr Anliegen kümmern können.
* Bitte nicht vergessen!
Bitte tragen Sie eine Nachricht ein.

Invalid Input
Invalid Input