Eine elf Meter hohe Ellipse für Düsseldorf

NIESEN montiert eine »Ellipsen«-Installation von Katharina Grosse am Museum Kunstpalast in Düsseldorf

Düsseldorf, 24.09.2014 – Mit der großflächigen »Ellipsen«-Arbeit von Katharina Grosse wird das renommierte Museum Kunstpalast in Düsseldorf um ein weiteres prägnantes Kunstwerk bereichert. Die Arbeit wurde der Öffentlichkeit am 17. September, wenige Tage vor Eröffnung der Schau »Inside the Speaker«, übergeben und ist fortan ein fester Bestandteil im Düsseldorfer Stadtbild und der Museumslandschaft. Niesen montierte die farbenkräftige, etwa 2,5 Tonnen schwere Arbeit direkt am Bestimmungsort: An der Außenfassade der Kultureinrichtung ist die feste Installation künftig für jeden zugänglich.

Eine elf Meter hohe Ellipse für Düsseldorf

Eine sorgfältige Montage für die dauerhafte Präsenz in Düsseldorf
Bereits 2009 war die »Ellipse« entstanden, auf der die Farben – typisch Katharina Grosse – zu einer räumlichen Komposition geschichtet sind, die den Betrachter förmlich ins Bild hinein ziehen. Aus Restmitteln der Quadriennale 2010 und mit finanzieller Unterstützung des Lions-Club Düsseldorf-Hösel und der Galerie nächst St. Stephan, Rosemarie Schwarzwälder, Wien, konnte das Werk (»Ohne Titel«, 2009, Acryl auf GFK) schließlich für Düsseldorf erworben werden.

  • Katharina Grosse Plakat Austellung
  • Installation Kunstwerk
  • Montage Kunstwerk

Mit dem Kunsttransport der Arbeit sowie der Montage vor Ort wurde die Kunstspedition Niesen beauftragt. Wir übernahmen den Transport der einzelnen, mehrere Quadratmeter großen Teile an den künftigen Ausstellungsort. Dort montierten wir die leicht konvexen Einzelelemente aus GFK auf das vorgefertigte, stabile Metallgerüst. Kleinkräne und sorgfältige Handarbeit fügten die Teile nach und nach zum fertigen Kunstwerk zusammen. Nach mehreren Tagen Arbeit war die Ellipse auf das mehrere Meter tiefe Betonfundament montiert und schien – trotz der eigentlichen Schwere der Konstruktion – wie leicht an die Wand des Kunstpalastes gelehnt. Besser gesagt: Sie nahm mit ihrer Höhe von elf Metern eine gesamte Ecke des Baus bis zur Dachkante mit ihren Farben ein.

  • Stapler Museum Kunstpalast
  • Kunstspediteure bei der Arbeit
  • Montage Kunst

»Inside the Speaker«
Die Ellipse wurde dem Museum und der Öffentlichkeit am 17. September in Anwesenheit der Künstlerin, des Generaldirektors des Museum Kunstpalastes Beat Wismer, des Oberbürgermeisters der Stadt Düsseldorf Thomas Geisel und des Kulturdezernenten Hans-Georg Lohe übergeben. Am 30. September eröffnete nur wenige Tage später die Ausstellung »Inside the Speaker«, eine breite Schau der Künstlerin, in der das Museum Kunstpalast mit »Unmengen von Farbe, Erde und Stoffbahnen erweitert, überdeckt und überlagert« wird, wie das Haus zur Ausstellung schreibt.

  • Ellipse Katharina Grosse
  • Ellipse Kunsttransport
  • Ellipse Katharina Grosse

Über Katharina Grosse
Die Arbeiten von Katharina Grosse zeichnen sich durch den Einsatz vielseitiger materieller Strukturen und Gegenstände aus, die von der Künstlerin oftmals zu räumlichen Kompositionen kombiniert werden. Im Mittelpunkt steht der Einsatz der Farbe, die überwiegend gesprayt wird. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin und ist Professorin an der Kunstakademie Düsseldorf. Grosses Werke sind weltweit in Sammlungen und Ausstellungen präsent.


Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte tragen Sie eine gültige Email-Adresse ein.
Invalid Input
* Bitte nicht vergessen!
Bitte tragen Sie eine Nachricht ein.

Invalid Input
Invalid Input