»Big Bang.« NIESEN tauscht 2.000 Spielautomaten innerhalb weniger Wochen aus.

Aufgrund neuer Bestimmungen im Glücksspiel waren bis zum 11.11.2018 bundesweit Hunderttausende Geldspielgeräte auszutauschen. NIESEN wurde von der Rhenus Midi Data GmbH mit dem Tausch von 2.000 Automaten betraut. Im Rahmen des Projekts »Big Bang« garantierte NIESEN die Zwischenlagerung, den Transport sowie die Installation der zugewiesenen Geräte des Herstellers Löwen Entertainment.

Spielautomat (Symbolbild: Tomasz Zajda | fotolia.de)

So manche politische Entscheidung hat logistische Höchstleistungen zur Folge. So auch im Fall der Neuregelung des Staatsvertrages für Glücksspielwesen. Dieser besteht zwischen den 16 Bundesländern und bestimmt die übergeordneten Spielregeln für das Glücksspiel in Deutschland.

Zur verbesserten Suchtprävention wurden zuletzt verschiedene technische Neuerungen an den Spielautomaten bestimmt. Seit dem Stichtag 11.11.2018 dürfen Geräte nur noch mit einer ID-Karte genutzt werden, die ein Spieler vom Betreiber des Automaten erhält. Die ID-Karte regelt Nutzungslimits und legt auch Spielpausen für den Nutzer fest. Auch lässt sich durch den Einsatz der Karte nur ein einziger Automat bespielen, nicht mehrere gleichzeitig.

NIESEN schlägt 2.000 Automaten um

Um das technische System einzuführen, waren bundesweit sämtliche Geldspielgeräte auszutauschen. In dem Zuge organisierte auch Gerätehersteller Löwen Entertainment den Tausch der 61.500 eigenen Automaten. Mit der Durchführung der bundesweiten Mammutaktion wurde die Rhenus Midi Data GmbH beauftragt, die zur weltweit agierenden Rhenus Gruppe mit 580 Standorten gehört.

Die beauftragten Logistiker unterteilten das Bundesgebiet wiederum in mehrere Areale und suchten regionale Partner vor Ort, die »auf der letzten Meile« agieren sollten. Die Partner hatten für den Austausch der Geräte an den Spielstätten zu sorgen sowie für Transport und Zwischenlagerung der Einheiten.

NIESEN erhielt das Vertrauen von Rhenus Midi Data im Einsatzgebiet zwischen dem rechtsrheinischen Köln, dem Westerwald und bis nach Aachen. Der Umfang des Auftrags: rund 2.000 Spielautomaten.

  • Lagerung Spielautomaten
  • Befestigung Spielautomat in LKW

Direkter 1:1 Geräte-Tausch samt Installationen

Während der Projektphase gelangten die neuen Automaten chargenweise in die Lager von NIESEN, um nur wenig später an die Spielstätten transportiert zu werden. Hier installierten die Teams die Neuware und nahmen die Altgeräte zurück in die Leverkusener Zwischenlager. Dort verblieben sie durchschnittlich sieben Tage, bevor sie durch Rhenus Midi Data abgeholt wurden.

Die gesamte Tauschaktion – die vom Auftraggeber den Projekttitel »Big Bang« erhielt – fand innerhalb von nur elf Wochen statt. Fünf Fahrzeuge mit jeweils zwei Mitarbeitern waren fast durchgehend im Einsatz.

Trotz des umfangreichen Auftragsvolumens lief die Umsetzung reibungslos ab. Sämtliche Fristen konnten eingehalten werden, wie es bei NIESEN durchweg üblich ist. In diesem Wissen hatte Rhenus Midi Data neben zwei Dutzend anderen Logistikern in Deutschland auch erfolgreich auf NIESEN gesetzt. Termingerechter Transport und professionelle Logistik sind eben kein Glücksspiel.

  • LKW aus NIESEN-Lager fahrend

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte tragen Sie eine gültige Email-Adresse ein.
Bitte geben Sie Ihr Einverständnis, damit wir uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern können.
* Bitte nicht vergessen!
Bitte tragen Sie eine Nachricht ein.


Invalid Input
Ihre Eingabe war nicht korrekt.
Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir Cookies. Wenn Sie die Nutzung dieser Seite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden